Willkommen bei Pro-City Göttingen

Wir sind die Interessenvertretung und Citymanagementgesellschaft für die Göttinger Innenstadt

 

Ankündigung Göttingen Zieht An

>>> Welche Corona-Regelungen gelten aktuell in der Göttinger Innenstadt? <<<

Aktuelles

01.06.2021: Gänseliesel gesucht!

Flyermotiv Gänseliesel-Wahl 2021Es ist wieder so weit: Gans Greta – wichtigstes Accessoire des lebendigen Göttinger Wahrzeichens – sucht ein neues Zuhause: Am 1. Juni startet die Bewerbungsphase für die Wahl zum Göttinger Gänseliesel 2021/22. Kandidatinnen aus Stadt oder Landkreis Göttingen im Alter zwischen 18 und 29 Jahren können sich bis Ende des Monats online unter www.gaenseliesel-fest.de für die Teilnahme anmelden. Dazu müssen sie dort nur einen kurzen Fragebogen ausfüllen und ein Portraitfoto von sich hochladen. Größe, Haarfarbe, Frisur, Hautfarbe etc. spielen keine Rolle – dafür aber Charakter, Köpfchen und Lust darauf, sich ein Jahr lang für Stadt und städtisches Leben zu engagieren.

Für das Gänseliesel bieten sich ein Jahr lang viele Gelegenheiten, Menschen aus dem kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Leben der Stadt kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Anders als in früheren Jahren wird es keine öffentliche Vorstellung der Bewerberinnen und kein öffentliches Voting geben. Das Gänseliesel und ihre beiden Stellvertreterinnen werden nach Kennenlerngesprächen von einer Jury ausgewählt. Wer dann die Nachfolge des amtierenden Gänseliesels Kerstin Albrecht antritt, erfahren die Göttinger im Rahmen des Gänseliesel-Fests am 26. September, wo die Siegerin vorgestellt und Gans Greta übergeben wird.

Weitere Infos auf www.gaenseliesel-fest.de

Flyer "Wir suchen unser Gänseliesel 2021/2022"

zur Pressemitteilung "Wer wird Göttingens neues Gänseliesel?"


31.05.2021: Neue Nds. Corona-Verordnung: Innen- und Außengastronomie ohne Testnachweise etc. erlaubt

Visual geöffnete Gastronomie

Heute ist eine neue Niedersächsische Corona-Verordnung in Kraft getreten. Außerdem hat die Stadt Göttingen bereits am Samstag, den 29. Mai, per Allgemeinverfügung festgestellt und bekanntgegeben, dass die 7-Tage-Inzidenz in Stadt und Landkreis Göttingen an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 35 lag. Damit ist der Weg frei für weitere Lockerungen der Corona-Regelungen: So können Gastronomiebetriebe neben dem Außen- nun auch den Innenbereich für Gäste öffnen. Aufgrund der niedrigen Inzidenz ist dort auch kein negativer Testnachweis (bzw. der Nachweis der vollständigen Impfung oder Genesung) mehr erforderlich. Die Kontaktdaten müssen jedoch noch erfasst werden. Im Einzelhandel entfällt darüber hinaus seit heute die Zutrittsbeschränkung. Die Anzahl der Kunden, die sich gleichzeitig im Geschäft aufhalten dürfen, ist also nicht mehr auf Basis der Größe der Verkaufsfläche begrenzt. Bereits seit Freitag, den 28. Mai 2021, ist es im Göttinger Einzelhandel wieder möglich, ohne Terminvereinbarungen oder "GGG"-Nachweise einzukaufen. Weiterhin besteht aber Maskenpflicht in der Göttinger Innenstadt. In den Geschäften müssen medizinische Masken getragen werden (FFP2- oder OP-Masken). Die neue Verordnung gilt zunächst bis zum 24. Juni.


19.05.2021: Zukunft der Göttinger Innenstadt: Pro City e.V. veröffentlicht Positionspapier

Zukunft Visual

Unter dem Motto „Stärken stärken – Schwächen mildern“ hat der Verein Göttingen Pro City e.V. ein Positionspapier zur Zukunft der Göttinger Innenstadt veröffentlicht. Es umfasst unter anderem konkrete Maßnahmen sowie Forderungen, um die Attraktivität und Aufenthaltsqualität der Göttinger Innenstadt weiterzuentwickeln. Schwerpunkte legt das Papier etwa auf die Verkehrssituation und Erreichbarkeit und darauf, die Vielfalt der Göttinger Innenstadt als Einkaufs- und Wohnort sowie als Dienstleistungs- und Kulturzentrum zu erhalten.

Die Vereinsvorsitzende Susanne Heller und ihr Stellvertreter Robert Vogel nehmen damit inhaltlich Stellung in der Diskussion um die Zukunft der deutschen Innenstädte im Allgemeinen und der Göttinger Innenstadt im Besonderen. Beide Themen haben zuletzt auch verstärkt politische Aufmerksamkeit erfahren und wurden in viele Wahl- und Parteiprogramme aufgenommen. Die Vereinsvertreter freuen sich auf eine konstruktiven und lebhaften Austausch über die im Papier angestoßenen Punkte.

Im Verein Pro City e.V. sind über 200 Mitglieder zusammengeschlossen. Ein großer Teil davon sind viele der selbständigen Einzelhändler in der Göttinger Innenstadt. Der Verein ist einer der Gesellschafter der Pro-City GmbH, die Events und Aktionen in der Göttinger Innenstadt organisiert und durchführt.


Welche Corona-Regelungen gelten aktuell in der Göttinger Innenstadt?

Shoppen ohne Termin oder Nachweise ist in Göttingen seit 28. Mai 2021 wieder möglichSeit Freitag, den 28. Mai 2021, sind der Nachweis von Negativ-Testergebnissen, vollständiger Impfung oder Genesung bzw. Terminvereinbarungen ("Click&Meet") für Einkäufe im Göttinger Einzelhandel nicht mehr notwendig. Seit 31. Mai 2021 (Inzidenz unter 35) sind auch keine Beschränkungen mehr für die Anzahl der Kunden vorgeschrieben, die sich gleichzeitig im Geschäft aufhalten können.

Infos für Kunden

Maskenpflicht

Seit Montag, den 14. Juni 2021, ist laut Allgemeinverfügung vom 10. Juni die allgemeine Maskenpflicht an der frischen Luft in der gesamten Göttinger Innenstadt aufgehoben.

Freitags und sonnabends jeweils von 21.00 Uhr bis 4.00 Uhr des Folgetages gilt aber vorerst weiterhin, dass auf dem Wilhelmsplatz und den angrenzenden Straßenabschnitten sowie auf dem Albaniplatz inklusive Albanikirchof ein Mund-Nase-Schutz getragen werden muss.

Generell sind überall dort, wo Abstände nicht eingehalten werden können, Masken empfehlenswert. Auch in Geschäften gilt weiterhin Maskenpflicht. Dort sind nur medizinische Masken (FFP2- oder OP-Masken) zulässig.

Einzelhandel

  • Für Besuche in Einzelhandelsgeschäften müssen keine Kontaktdaten mehr erfasst werden. Es gibt keine Beschränkungen für die Anzahl der Kunden vorgeschrieben, die sich gleichzeitig im Geschäft aufhalten dürfen.
  • Die Geschäfte müssen Hygienekonzepte umsetzen, um z.B. das Einhalten von Abstand zu regeln.

Gastronomie

  • Außen- und Innengastronomie sind erlaubt.
  • Es ist kein negativer Testnachweis bzw. der Nachweis der vollständigen Genesung oder Impfung erforderlich.
  • Die Kontaktdaten der Besucher müssen erfasst werden.
  • Am Platz braucht keine Maske getragen werden. Sind Gäste nicht am Platz, um z.B. die Toilette aufzusuchen, müssen sie Maske tragen, insbesondere in Innenräumen.
  • Die Gastronomen müssen Hygienekonzepte umsetzen, um z.B. um das Einhalten von Abständen zu regeln.

Körpernahe Dienstleistungen (Friseure, Kosmetikstudios, Tattoo-Studios etc.)

  • Kunden müssen eine medizinische Maske (FFP2- oder OP-Maske) tragen.
  • Die Kontaktdaten der Kunden müssen erfasst werden.
  • Es muss ein Hygienekonzept umgesetzt werden, um z.B. das Einhalten von Abstand zu regeln.

Testmöglichkeiten

Besucher der Innenstadt können kostenlose Testmöglichkeiten in einem der citynahen Testzentren wahrnehmen. Sie unterstützen damit die Bemühungen, die Infektionszahlen niedrig zu halten. Eine Liste der Testzentren finden Sie hier.

Händler und Gastronomen freuen sich sehr, Sie wieder ohne größere Hürden persönlich und vor Ort begrüßen zu können. Halten Sie dennoch bitte die weiterhin geltenden Hygieneregeln ein und helfen Sie so mit, dass die Inzidenzzahlen niedrig bleiben und die Lockerungen Bestand haben können. Bitte beachten Sie aktuell auch noch eventuell geänderte Öffnungszeiten.

Die genannten Regelungen gelten, solange die 7-Tage-Inzidenzwerte in Stadt- und Landkreis Göttingen konstant unter 35 liegen. Die aktuellen Zahlen finden Sie hier.

Weitere Infos für Händler

Für Händler, Hotellerie und Gastronomen sowie Anbieter körpernaher Dienstleistungen relevante Details finden sich unter anderem in §8, §9, §9a und §10b der niedersächsischen Corona-Verordnung, sowie im neuen Infektionsschutzgesetz (§28b, für Inzidenzen über 100). Der Fachbereich Ordnung der Stadt Göttingen beantwortet unter seiner Hotline für Gewerbetreibende unter 0551 / 400-2767 von montags bis donnerstags 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr Fragen rund um die geltenden Regelungen.

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH (GWG) bietet auf ihrer Website Informationen zu Unterstützungsmaßnahmen für Soloselbständige und Unternehmen. Das GWG-Unternehmertelefon ist unter 0551 / 547 43-24 oder -21 (montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr) für Auskünfte und Beratung erreichbar.

Weitere aktuelle Informationen zum Thema Corona und zu den Bestimmungen finden Sie auch auf der Seite der Stadt Göttingen: www.goettingen.de/corona.


Der Online-Einkaufsratgeber für die Göttinger Innenstadt

Auf www.einkaufen-in-goettingen.de präsentieren sich Ihnen Göttinger Fachgeschäfte aus der Innenstadt. Sie finden hier eine laufend aktualisierte Übersicht der Services (z.B. Parkmark oder Lieferdienst) Öffnungszeiten und Kontaktdaten aller teilnehmenden Geschäfte.


Wir danken den Gesellschaftern und Förderern der Pro-City GmbH für ihre Unterstützung

Logo Stadt Göttingen
Logo Sparkasse Göttingen
Logo VGH
Logo Georg-August-Universität Göttingen