Willkommen bei Pro-City Göttingen

Wir sind die Interessenvertretung und Citymanagementgesellschaft für die Göttinger Innenstadt

 

Göttinger Nikolaus-Sockensuche 2021

>>> Welche Corona-Regelungen gelten aktuell in der Göttinger Innenstadt? <<<

Aktuelles

16.11.2021: Jahreshauptversammlung wählt Vorstand des Pro City e.V. für die nächsten zwei Jahre

Pro-City Logo-BögenIm Rahmen der Jahreshauptversammlung des Göttingen Pro City e.V. am 15.11.2021 in den Räumen der VGH Regionaldirektion Göttingen haben die Vereinsmitglieder den Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Und dieser wird mit nur einer Ausnahme derselbe sein wie der alte: Den Platz von Michael Mehle (Mehle – Hundertmark Fotografie), der auf eigenen Wunsch nicht erneut kandidierte, übernimmt künftig Ivonne Ewald-Koller, Geschäftsführerin von Fruchthaus Schwieger. Ihr zur Seite stehen weiterhin Philipp Bremer (Weinhandlung Bremer), Dietmar Graf (Tavola), Alexander Grosse (Wiederholdt), Beate Stadler (GALERIA) sowie Vorstandsvorsitzende Susanne Heller (Betten Heller) und Stellvertreter Robert Vogel (Bar + Café Esprit). Letztere wurden als Führungsduo wie schon 2019 im Amt bestätigt, nachdem sie den gemeinsamen Vorsitz 2017 übernommen hatten. Die große Zustimmung zur Arbeit des Vereinsvorstands zeigte sich insbesondere daran, dass die anwesenden Wahlberechtigten den Kandidierenden en bloc und zu hundert Prozent ihre Stimme gaben.

zur Pressemitteilung

Alle Vorstands- und Beiratsmitglieder des Göttingen Pro City e.V. finden Sie hier.


15.10.2021: Advents-Aktionen 2021 in der Innenstadt gehen an den Start

Nikolaus-Sockensuche 2021

Pro-City lässt die Vorweihnachtszeit in der Göttinger Innenstadt mit Musik und Geschenken beginnen. So begrüßen wie schon 2020 am ersten Adventssamstag, dem 27. November, von 11.30 bis 18 Uhr fünf Göttinger Innenstadtkirchen ihre Besucherinnen und Besucher mit kleinen Konzerten zur Einstimmung auf die kommenden Wochen. Außerdem startet Pro-City die Nikolaus-Sockensuche: Kinder bis zwölf Jahre haben bis zum 30. November die Möglichkeit, eine Socke bei der Kinderbibliothek in der Stadtbibliothek Göttingen in der Gotmarstraße 8 abzugeben. Der Pro-City-Nikolaus befüllt diese Socken dann mit Überraschungen – und versteckt sie anschließend in den Schaufenstern von neun teilnehmenden Geschäften in der City. Ab dem Nikolaustag am 6. Dezember heißt es dann: „Augen auf!“, um die eigene Socke dort wiederzufinden. Wer sie entdeckt hat, zeigt im Geschäft den Coupon vor, der beweist, dass es sich um die eigene Socke handelt, nimmt sie wieder in Empfang und kann sich über die Geschenke darin freuen. Darüber hinaus wird auch 2021 wieder der Sparda-Wunschbaum aufgestellt.

mehr zur Nikolaus-Sockensuche

mehr zu den Adventskonzerten

zur Pressemitteilung vom 10.11.2021


15.10.2021: Pro-City kann in sechs Straßen die Weihnachtsbeleuchtung 2021 beauftragen

Weihnachtsbeleuchtung 2021

Pro-City kann dieses Jahr in sechs Straßen der Göttinger Innenstadt das Aufhängen der Weihnachtsbeleuchtung beauftragen, nämlich in Barfüßerstraße, Burgstraße, Groner Straße, Kurze-Geismar-Straße, Lange-Geismar-Straße und Nikolaistraße. Dort gab es jeweils ausreichend Zusagen für die Finanzierung. In anderen Straßen haben sich zu wenig Gewerbetreibende und Immobilienbesitzer bereit erklärt, sich an den Kosten zu beteiligen. Diese haben nun noch die Möglichkeit, die Weihnachtsbeleuchtung in ihrer Straße eigenständig auf die Beine zu stellen. Betroffen sind Düstere Straße, Jüdenstraße, Kurze Straße, Rote Straße und Theaterstraße. In weiteren Straßen – etwa der Prinzenstraße, Johannisstraße oder der Weender Straße – übernehmen Anlieger die Organisation der Weihnachtsbeleuchtung von vornherein selbst.

Eine Übersicht über die Geschäfte, die ihren Beitrag zur Realisierung der Weihnachtsbeleuchtung zugesichert haben, gibt es hier.

zur Pressemitteilung vom 15.10.2021

Nachtrag vom 25.10.2021: Dank des besonderen Einsatzes einiger Akteure in Jüdenstraße und Theaterstraße, konnte Pro-City die Weihnachtsbeleuchtung dort kurzfristig auch noch beauftragen.


13.10.2021: Pro City-Treffpunkt: Felix Dossmann präsentiert „SLAM“

Pro City-Treffpunkt

Im Rahmen eines „Treffpunkts“ der Mitglieder des Göttingen Pro City e.V. hat Felix Dossmann am 11. Oktober in Bremers Weinkellerei am Wall rund 20 Interessierten das Projekt „SLAM“ vorgestellt. SLAM steht für Sustainable Last Mile – die nachhaltige letzte Meile. Diese ist in der Paketzustellung nicht nur der teuerste, sondern auch derjenige Teil, der etwa in der Göttinger Innenstadt am meisten Probleme verursacht: Der umfangreiche Lieferverkehr auch zu Zeiten, in denen er eigentlich nicht mehr erlaubt ist, verringert zunehmend die Aufenthaltsqualität in den Einkaufsstraßen des Stadtzentrums. Dossmanns Idee: Künftig übernimmt nur noch ein einziger Dienst diese letzte Meile (respektive auf umgekehrten Weg die erste) – und zwar mit E-Fahrzeugen und Lastenfahrrädern. Das erlaubt erhebliche Einsparungen sowohl bei der Anzahl der Verkehre, den gefahrenen Kilometern, den notwendigen Touren und den Emissionen. Sogar Same-Day-Delivery würde im Stadtgebiet möglich. Wie weit das Projekt bereits fortgeschritten ist, welche Partner bereits an Bord sind und welche Schritte als nächstes folgen, stellte Dossmann ausführlich vor. Pro City kooperiert mit dem Logistik- und Softwareexperten und könnte mit SLAM eine bundesweite Vorreiterrolle einnehmen.

Eine Aufzeichnung des Vortrags gibt es auf dem YouTube-Kanal von Pro-City.

zur Pressemitteilung

Beitrag vom 16.11.2021 im StadtRadio Göttingen: "Die SLAM-City-Logistik - Paketlieferung sogar schneller als Amazon?"


27.09.2021: Fröhliche Stimmung und super Wetter beim 25. Göttinger Gänseliesel-Fest

Gänseliesel-Fest 2021

Endlich konnte sich das Göttinger Wahrzeichen nach Corona-bedingter Zwangspause letztes Jahr wieder feiern lassen - bei der 25. Auflage des Göttinger Gänseliesel-Fests. Höhepunkt war natürlich die Vorstellung der neuen Repräsentantinnen der Stadt: Gänseliesel Sarah Marie Schätzer und Mini-Gänseliesel Clara Leßner vertreten im kommenden Jahr die Stadt bei verschiedenen Anlässen. Clara war zuvor bei der traditionellen Mini-Gänselieselwahl von einer Jury zur Siegerin erklärt worden. Tausende Besucher genossen den verkaufsoffenen Sonntag bei angenehmen Temperaturen und strahlender Sonne.

Einen Rückblick auf den Tag und ausgewählte Bilder gibt es hier.


13.09.2021: Auf Weltreise durch die Innenstadt - viele Besucher beim Göttinger Kindertag 2021

Visual Göttinger Kindertag 2021

Tausende kleine und große Besucher kamen am Samstag, den 11. September 2021, in die Göttinger Innenstadt, um beim "Göttinger Kindertag" von 10 bis 16 Uhr eine Reise durch die Welt zu erleben - so das Motto der Veranstaltung. Die Idee: Ausgestattet mit dem "Kinderreisepass" besuchen Kinder und ihre Begleitpersonen über 30 "Länder", die sich über die gesamte City verteilen. An diesen Ständen, betreut von Institutionen, die in und um Göttingen mit Familien und Kindern arbeiten, gab es verschiedenste kostenlose Aktivitäten und Aktionen zu erleben - von Bewegung und Geschicklichkeit über Kunst und Musik bis hin zu Experimentieren und Ausprobieren.

Hier geht zum Rückblick auf den Göttinger Kindertag 2021


Welche Corona-Regelungen gelten aktuell in der Göttinger Innenstadt?

Visual Corona-RegelnEine Übersicht aller aktuell in Niedersachsen geltenden Corona-Regeln sowie die aktuelle Verordnung finden sich hier. Zusätzlich ist in Göttingen am 19.11. eine bis 20.01.2022 gültige Allgemeinverfügung in Kraft getreten, die "2G" unter anderem für die Gastronomie, für den Kauf und Verzehr von Speisen und Getränken und für Fahrgeschäfte auf dem Weihnachtsmarkt, für Museen, Theater Kinos und andere Kunst- und Kultureinrichtungen sowie für öffentliche Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 25 Personen vorschreibt. Bereits am am 1. November wurde für Göttingen formal festgestellt, dass die 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner an fünf aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurde.

Unter anderem folgende Regelungen gelten daher für Einzelhandel, Gastronomie und körpernahe Dienstleistungen:

Maskenpflicht

In der Göttinger Innenstadt gilt derzeit unter freiem Himmel keine allgemeine Maskenpflicht.

In geschlossenen Räumen, die öffentlich und für Kunden- bzw. Besuchsverkehr zugänglich sind, muss eine medizinische Maske (FFP2- oder OP-Maske) getragen werden. Das heißt, in den Geschäften gilt weiterhin Maskenpflicht, ebenso bei Anbietern körpernaher Dienstleistungen.

Einzelhandel

  • Es muss ein medizininischer Mund-Nase-Schutz (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden.

Gastronomie

  • In allen gastronomischen Betrieben gilt die 2G-Regel.
  • Die Kontaktdaten der Besucher müssen erfasst werden.
  • Am Platz braucht grundsätzlich keine Maske getragen werden. Wird die 2G-Regel angewendet, entfallen im Innenbereich die Masken- und Abstandspflicht.

Körpernahe Dienstleistungen (Friseure, Kosmetikstudios, Tattoo-Studios etc.)

  • Es gilt die 3G-Regel.
  • Kunden müssen eine medizinische Maske (FFP2- oder OP-Maske) tragen.
  • Die Kontaktdaten der Kunden müssen erfasst werden.

Testmöglichkeiten

Eine Liste der Testzentren finden Sie hier.

Weitere Infos für Händler

Der Fachbereich Ordnung der Stadt Göttingen beantwortet unter seiner Hotline für Gewerbetreibende unter 0551 / 400-2767 von montags bis donnerstags 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr Fragen rund um die geltenden Regelungen.

Weitere aktuelle Informationen zum Thema Corona und zu den Bestimmungen finden Sie auch auf der Seite der Stadt Göttingen: www.goettingen.de/corona.


Der Online-Einkaufsratgeber für die Göttinger Innenstadt

Auf www.einkaufen-in-goettingen.de präsentieren sich Ihnen Göttinger Fachgeschäfte aus der Innenstadt. Sie finden hier eine laufend aktualisierte Übersicht der Services (z.B. Parkmark oder Lieferdienst) Öffnungszeiten und Kontaktdaten aller teilnehmenden Geschäfte.

Online-Einkaufsratgeber für die Göttinger Innenstadt


Wir danken den Gesellschaftern und Förderern der Pro-City GmbH für ihre Unterstützung

Logo Stadt Göttingen
Logo Sparkasse Göttingen
Logo VGH
Logo Georg-August-Universität Göttingen