Pressemitteilung: „Göttingen zieht an“ mit verkaufsoffenem Sonntag

Am 3. Juli 2022 findet der Nachholtermin des ursprünglich für März geplanten Innenstadt-Events „Göttingen zieht an“ statt.

 

Bewerberinnen können sich ab 1. Juni auf www.einkaufen-in-goettingen.de anmelden.

Bewerberinnen können sich ab 1. Juni auf www.einkaufen-in-goettingen.de anmelden.

Göttingen, 07.06.2022. Nachdem sich die sommerlichen Temperaturen endlich durchgesetzt haben, freuen sich die Göttinger Händler und Gastronomen sehr, am 3. Juli 2022 zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres einladen zu können. Unter dem Motto „Göttingen zieht an“ wartet auf die Besucherinnen und Besucher ein erlebnisreicher Einkaufsbummel mit buntem Programm in den Seitenstraßen.

Tolle Schnäppchen gibt es etwa bei Woggon am Wilhelmsplatz und bei Betten Heller am Kornmarkt zu entdecken. Freunde der Live-Musik kommen sowohl bei der Boutique Elisa in der Barfüßerstraße als auch beim Musik Kontor in der Roten Straße auf ihre Kosten. Außerdem wird ein Live-DJ bei Big Lebowski in der Düsteren Straße auflegen. Graffiti-Interessierte können hier auch an einem Workshop teilnehmen.

Im Trauring Garten am Markt kann an diesem Tag die Gelegenheit genutzt werden, Silberringe zu schmirgeln und zu stempeln. Für Kinder und Jugendliche gibt es bei Lieblingsfaden im Papendiek zwischen 13:30 bis 17 Uhr die Möglichkeit eigene Taschen zu nähen. Das Gesundheitsamt ist am 3. Juli ebenfalls vor Ort und bietet eine Sprechstunde zur Corona-Impfung auf dem Kornmarkt an.

Neben diesen und weiteren individuellen Aktionen macht der Kunsthandwerkermarkt auf dem Markplatz vor dem Alten Rathaus Lust aufs Stöbern. Flohmarkt-Fans sollten den Johanniskirchhof besuchen; hier wird es so manchen Schatz zu entdecken geben.

Ebenfalls auf dem Johanniskirchhof lädt die Bürgerstiftung ab 11:30 Uhr zum gemeinnützigen Göttinger Bürgerfrühstück ein. Um vorherige Anmeldung auf der Webseite der Göttinger Bürgerstiftung wird gebeten.

Besucherinnen und Besucher sollten auch die Augen nach den diesjährigen Walk-Acts offen halten: Neben einem hochgewachsenem Feuervogel, der durch die Fußgängerzone streift, werden auch einige Einhörner des Theaters der Nacht in der Innenstadt Fangen und Verstecken spielen…

„Der traditionell für das Frühjahr angesetzte verkaufsoffene Sonntag ‚Göttingen zieht an‘ wurde – wie bereits 2021 – coronabedingt in den Sommer verschoben. So wird aus dem Frühlingsboten unter den Innenstadt-Veranstaltungen ein Sommer-Event“, sagt Frederike Breyer, Geschäftsführerin der Pro-City GmbH. „Für viele bietet ‚Göttingen zieht an‘ eine prima Gelegenheit, die Garderobe im Kleiderschrank zu erneuern oder einfach einen schönen Tag in der Göttinger Innenstadt zu erleben.“

„Göttingen zieht an“ wird organisiert von der Pro-City GmbH und den Einzelhändlern der Göttinger Innenstadt. Zahlreiche Sponsoren unterstützen das Format. Das vollständige Programm gibt es unter www.einkaufen-in-goettingen.de und auf in den Geschäften der Innenstadt ausliegenden Flyern.

zurück zu den aktuellen Pressemitteilungen

zur Startseite