"Göttingen zieht an" verkaufsoffener Sonntag
am Sonntag, 03. April 2016, 13 bis 18 Uhr

Am Sonntag, den 3. April 2016 gab es den verkaufsoffenen Sonntag in der Göttinger Innenstadt mit dem Thema „Göttingen zieht an“. Pro-City und der Göttinger Einzelhandel präsentierte ein ausgewähltes Programm, bestehend aus vielen Aktionen rund um den Frühling.

Am Wilhelmsplatz fand ein Tag der offenen Tür in der Studienzentrale, der Aula und der Alten Mensa statt. Besucher konnten im Aulagebäude den Karzer, den Akademie-Saal, die Aula und das Präsidium besichtigen.

 

Erstmals nach der Renovierung öffnete die Alte Mensa ihre Türen und konnte erkundet werden. Es gab Kultur und Musik im Adam-von-Trott-Saal (ehemals Kinosaal) im ersten Obergeschoss, eine Alumni-Lounge, Führungen und Informationen zur Geschichte des Gebäudes und den Ausgrabungen während der Umbauzeit.

 

Auf dem Marktplatz fand ein großer Kunsthandwerkermarkt statt. Hier durfte nach Herzenslust gestöbert und viele Besonderheiten entdeckt werden. Die Innenstadt blühte auf, Blumenhändler boten Frühlingsblüher und mehr an. Flohmarktbegeisterte konnten ihre Schätze auf dem Wochenmarkt finden. In den Seitenstraßen erwartete die Besucher ein buntes Rahmenprogramm aus Musik, Tanz und vielem mehr.

 

Viele Geschäfte hatten an diesem Sonntag spezielle Angebote und Aktionen für Ihre Kunden vorbereitet. Neben dem Einkaufen war überall in der Innenstadt für Unterhaltung gesorgt.

 

Hier finden Sie das Programm für Göttingen zieht an 2016!


Hier sind Impressionen aus 2015 (Fotos: C. Mischke):